TU Braunschweig auch ohne Exzellenzstatus gut gerüstet

Veröffentlicht am 19. Juli 2019

Anlässlich der heutigen Bekanntgabe der im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern ausgewählten Exzellenzuniversitäten erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller:

„Sehr schade und enttäuschend, dass es für die Technische Universität Braunschweig nicht zum Exzellenzstatus gereicht hat. Das gesamte Team um Präsidentin Anke Kaysser-Pyzalla hat hervorragende, exzellente Arbeit geleistet und eine innovative, frische Bewerbung auf die Beine gestellt, die mich sehr beeindruckt hat. Damit wurde in der gesamten Wissenschafts- und Forschungslandschaft unserer Region ein Ruck und frischer Wind ausgelöst. Auch wenn die Bewerbung nicht erfolgreich war, so ist das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft bereitet. In gewisser Weise hat die TU damit also doch gewonnen.“

Weitere Informationen zu Exzellenzuniversitäten sind auf den Internetseiten des Wissenschaftsrats www.wissenschaftsrat.de  zu finden.