Schuldenrückgang dank verantwortungsvoller Politik

Veröffentlicht am 21. September 2017

Zu den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zu den Schulden des Öffentlichen Gesamthaushalts erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller:

„Dass die öffentlichen Schulden zurückgehen, ist ein sehr positives und wichtiges Signal. Die unionsgeführte Bundesregierung hat dazu einen wichtigen Beitrag geleistet: Wir haben die Neuverschuldung und damit die Schuldenspirale der vergangenen Jahrzehnte gestoppt. Zum fünften Mal in Folge soll auch der Bundeshaushalt 2018 ohne Neuverschuldung auskommen. So sieht verantwortungsvolle Finanz- und Haushaltspolitik aus!

Eine solche Politik schafft Vertrauen und zeigt der jungen Generation, dass wir ihnen keine zusätzlichen Schulden, sondern Chancen hinterlassen wollen. Dazu zählt allerdings auch, dass wir die zusätzlich vorhandenen finanziellen Spielräume nutzen und schon heute in die Zukunft investieren. Wichtig ist für mich dabei, dass diese Investitionen mit Verstand, Augenmaß und Perspektive erfolgen.“