Parlamentarisches Patenschafts-Programm 2015/2016: Jetzt bewerben!

Veröffentlicht am 23. Mai 2014

Junge Menschen für ein Jahr in die USA

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) vergibt der Deutsche Bundestag Stipendien an junge Menschen, die ein Jahr lang in den USA leben und dort eine High School besuchen möchten.

„Ein Auslandaufenthalt ist eine tolle Chance, die USA kennenzulernen und zu entdecken, was unsere Länder gesellschaftlich, kulturell und politisch verbindet oder unterscheidet“, so der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller. „Der Aufenthalt wird mit Sicherheit ein Ereignis sein, das man nie vergisst.“

Bundesweit stehen 360 Stipendien zur Verfügung. Bewerben können sich Schüler, die zum Zeitpunkt der Ausreise (31. Juli 2015) mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind, sowie junge Berufstätige bzw. Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Ausreise ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und höchstens 24 Jahre alt sind. Schüler können sich online unter www.bundestag.de/ppp bewerben. Junge Berufstätige und Auszubildende können sich unter www.giz.de/usappp bewerben. Die Bewerbungsphase endet am 12. September 2014.

Das PPP, das zum 300. Jahrestag der ersten deutschen Einwanderung in die USA im September 1983 ins Leben gerufen wurde, ist ein Jugend-Austauschprogramm zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Bundesrepublik Deutschland für Schüler und junge Berufstätige bzw. Auszubildende. Ziel ist es, ein Netzwerk persönlicher Verbindungen zwischen jungen Menschen in den USA und in Deutschland zu knüpfen. Das Stipendium umfasst die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten, nicht aber Taschengeld. Die Jugendlichen leben während der Dauer ihres USA-Aufenthalts in Gastfamilien. Schüler besuchen für die Dauer eines Schuljahrs eine amerikanische Highschool. Junge Berufstätige nehmen mit dem Programm am Unterricht eines Community Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte teil und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.