Gäste im Bundestag: Berlin-Reisen sind politische Weiterbildung par excellence

Veröffentlicht am 5. April 2019

Zu einer politischen Informationsfahrt lud der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller 50 Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis am Donnerstag und Freitag nach Berlin ein.

Carsten Müller: „Der Besuch der Bundeshauptstadt und des Deutschen Bundestages ist politische Weiterbildung par excellence – das zeigten mir auch diesmal die positiven Reaktionen und die Begeisterung der Gäste. Man erlebt Politik und Geschichte hautnah, kommt mit Abgeordneten ins Gespräch und lernt Abläufe besser kennen. Der eine oder andere Besucher wird angesichts der neuen, spannenden Eindrücke und vielfältigen Informationen Berlin und die Arbeit der Parlamentarier zukünftig sicher mit anderen Augen betrachten.“

Auf dem Programm standen ein Informationsgespräch im Auswärtigen Amt, der Besuch des Stasi-Museums sowie eine Stadtrundfahrt. Höhepunkt war der Besuch des Deutschen Bundestages. Hier folgten die Gäste einer Plenardebatte, besichtigten die Glaskuppel und kamen mit Carsten Müller über aktuellen Themen sowie den Tagesablauf eines Abgeordneten ins Gespräch.