Erleichterung über Freilassung des Braunschweigers Hüseyin M.

Veröffentlicht am 11. Oktober 2018

Zu Meldungen, wonach der in der Türkei verhaftete Braunschweiger Hüseyin M. aus der Haft entlassen werden soll und nach Braunschweig reisen darf, erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Müller:

„Dass Hüseyin M. aus der Haft entlassen werden soll und nach Braunschweig reisen darf, ist ein gutes Zeichen und Hoffnungsschimmer. Sein Schicksal hat mich sehr bewegt. Vom Auswärtigen Amt habe ich mich deshalb auch auf dem Laufenden halten lassen. Bei mir sind Freude und  Erleichterung groß, dass Hüseyin M. das Gefängnis sowie die mangelhaften Haftbedingungen in der Türkei hinter sich lassen und hoffentlich bald seine Familie in Deutschland wiedersehen kann. Wie der Prozess in der Türkei im kommenden Jahr weitergeht, bleibt abzuwarten.“